· 

Warum zeichnen?

Das Zeichnen kann Beschäftigung, Hobby oder Leidenschaft sein. Es kann einem aber auch Kraft und Mut im Alltag oder einfach die Gewissheit geben, seine eigenen Ideen und Pläne zu visualisieren. Um die Fertigkeit des Zeichnens (wieder) zu erlangen, muss natürlich geübt werden. Je öfters geübt wird, desto schneller kommt der Erfolg.

Mein Nachbarskind hat vor drei Wochen begonnen mit den Rollerblads herumzulaufen – jeden Tag wurde geübt – jetzt rollt sie schon über den Asphalt als gäbe es nichts normaleres. 

Natürlich braucht es auch Anleitung und Tips, damit überhaupt die Kraft aufgebracht wird; und genau da will ich euch abholen. Im Zeichnungskurs sicher etwas vielfältiger und intensiver. Aber auch hier, in diesem Blog, will ich versuchen euch zu überraschen. 

 

Mit folgender Übung (Video) könnt ihr schon figürlich zeichnen. Die Vorteile: die Proportionen sind irrelevant und die Sichtweise auf die Figur etwas ungewohnt. Dem Betrachter fällt es schwieriger einzuschätzen ob die Darstellung stimmt oder nicht. 

 

Was braucht ihr dafür? Papier (kann auch ein Kuvert sein) und Stift (Bleistift, Kugelschreiber).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0